Jaqueline A. >
Abstract Abstrakt >
Gerhard Almbauer >
Otmar Alt >
Nicolai Arnaudov >
Santos-Baptiste Atlon >
Elvira Bach >
Plamen Bibeschkov >
Flowers Blumen >
Eiko Borcherding >
Jürgen Buhre >
René Carcan >
Marc Chagall >
Guilleaume Corneille >
Stefan Dobritz >
Dominique Draussin >
Nissan Engel >
Kal Heinz Essig >
Maria Feldkamp >
Michael Ferner >
People Figürlich >
Klaus Fußmann >
Elena Gatti >
Peter Gaymann >
Alexis Gorodine >
Anne Goujaud >
Ilona Griss-Schwärzler >
Ralf Häger >
Audrey Hagemann >
Brenda Hartill >
Shoichi Hasegawa >
Hassan Hashemi >
Karin Haslinger >
Astrid Heinecke >
Ikka Heinemann >
Christian Heinrich >
Christel Hermann >
Birgit Hermeling >
Douglas Hoffmann >
Christophe Hohler >
Matthias Hollefreund >
Karlheinz Hosse >
Lesli G. Hunt >
Pinchas Jacenko >
Alois Janak >
Patrick Jannin-Oms >
Herr Janosch >
Alexander Jeanmaire >
Antonio Jiménez >
Catherine Jouck >
Eva-Susann Karsthof >
Gernot Kissel >
Willi Kissmer >
Basilius Kleinhans >
Josef Korf >
Theo Koster >
Ingo Küpper >
Claudia Küster >
Michael Kupfermann >
Landscapes Landschaften >
Carl Sebastian Lepper >
Michael Leu >
Batia Magall >
Kurt Mair >
Klaus Malyska >
Antonio Máro >
Francis Méan >
Gabriele Mierzwa >
Devin Miles >
Jutta Müller >
Nico Namara >
Frau Osanne >
Ralph Petschat >
Pablo Picasso >
Manuela Pierburg >
Fritz Art - Pop Art Stadtmotive >
Patrick Preller >
Michael Rausch >
Alessandro Reggioli >
Regina Reim >
Jelena Reinert >
Gunther Richter >
Rose Richter-Armgart >
Thomas Ritter >
Michael Rozenvain >
Bernd Rüsel >
Gottfried Salzmann >
Eckart Schädrich >
Jaqueline Schäfer >
David Schneuer >
Michael Schreiber >
Silke Schröder >
Ton Schulten >
Mitsuo Shiraishi >
Juliane Sommer >
Osnabücker Stadtansichten >
Petra Stahl >
Still Life Stillleben >
Wouter Stips >
Larissa Strunowa-Lübke >
John Suchy >
Gabor Szabo >
I. Tarkay >
Micha Tauber >
Ute Anna Thiess >
Jürgen Uffmann >
Jos Verwiel >
Bilder Vielfalt >
Cornelius Völker >
Bernhard Vogel >
Alexander Vogels >
Heinz Voß >
Jutta Votteler >
M. Watanabe >
Raymond Waydelich >
Claude Weißbuch >
Wil Willemsen >
Susanne Wind >
El Witt >
Peter Witt >
Dirk Witteck >
Belinda Woods >
Amos Yaskil >
Igor Zhuk >
Klaus Fußmann

Klaus Fußmann
Auszug Biographie
1938 am 24. März in Velbert (Rheinland) geboren
1957-1961 Studien an der Folkwang-Schule, Essen

1962-1966
Studium an der Hochschule für Bildende Künste, Berlin

1963
beginnt eine neue gegenständliche Malerei („Ragende Figuren“, Portraits, Stillleben) zu entwickeln

1968
Interieurs und Landschaften der Wannseedeponie, Berlin, Bilder mit dem Modell Hella K.

1971
Heirat mit Barbara Gordon

1972
Preis der Böttcherstraße, Bremen
Preis der Villa Romana, Florenz

1972
regelmäßige Aufenthalte in Gelting (Schleswig-Holstein) an der Ostsee

1974
Professur an der Hochschule für Bildende Künste, Berlin

1975
erste Blumenstillleben in Gelting

1976
Beginn einer regen internationalen Reiseaktivität, erste Reiseskizzen in Norwegen (Aquarelle auf den Lofoten)
seit 1989 Mitglied der Freien Akademie Hamburg
Sein Schaffen zeigt sich beeinflusst von zahlreichen Reisen, die ihn u.a. nach Island, Australien, Neuseeland und in die USA führen. Fussmanns Werk umfasst ein klassisch zu nennendes Themenrepertoire, das er sich phasenweise erarbeitet: Porträts, Landschaften, Blumen, Interieurs und vor allem Stillleben.

Auszug Ausstellungen und Arbeit Klaus Fußmann

1972 mit dem Preis der Villa Romana (Florenz) und 1979 mit dem Kunstpreis der Stadt Darmstadt ausgezeichnet

Größere Präsentationen seines Werkes 1982 auf der Mathildenhöhe, Darmstadt und 1992 in der Kunsthalle Bremen.

2004
Gestaltung der Ullstein-Halle, Axel Springer Verlag, Berlin mit zwei monumentalen Gemälden: „Ansicht von Berlin Mitte“ (600 x 400 cm), „Landschaft in der Uckermarck“ (410 x 400 cm)

2004
Intensive Fortführung des stark pastosen Stils (Landschaften, Blumen)

2005
Gestaltung des monumentalen Deckengemäldes „Wolkenzug“ im Spiegelsaal, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg

Buchveröffentlichung/Publication: „Wahn der Malerei”, Theoretische Essays über Kunst und Gesellschaft, Siedler Verlag, München

2007 Zweite Reise nach Neuseeland und Australien

Buchveröffentlichung: Günter Kunert „Endgültig morgens um Vier“, Gedichtband, mit Lithographien von Klaus Fußmann, Eichthal Verlag, Eckernförde
Im Winter erste Bemalung von Keramik (Vasen, Krüge)

2008
Buchveröffentlichung: Siegfried Lenz „Der Geist der Mirabelle“, Geschichten aus Bollerup, mit Schleswig-Holsteinischen Landschaften von Klaus Fußmann, Felix Jud Verlag, Hamburg

2009
Buchveröffentlichung: „Wahn der Malerei”, Theoretische Essays über Kunst und Gesellschaft, Pantheon Verlag, Taschenbuch/Paperback

Klaus Fußmann lebt und arbeitet in Berlin und Gelting





Wannsee
44 cm X 49 cm
Radierung